Ministerpräsident Armin Laschet zu Besuch im Lutherhaus

Ehepaar Laschet und Ehepaar Haseloff vor der Katharinen-Statue im Lutherhof
10. August 2020
Lutherhaus | Lutherstadt Wittenberg

Erneut konnte die Stiftung im Lutherhaus in Wittenberg politische Prominenz begrüßen! Dieses Mal aus Nordrhein-Westfalen. Am Samstag, den 8. August besuchte Armin Laschet, Ministerpräsident von NRW, gemeinsam mit seiner Frau Susanne auf Einladung von Sachsen-Anhalts Minsterpräsident Reiner Haseloff die Lutherstadt. Nach einem Rundgang durch die Schlosskirche spazierte die Gruppe durch die Altstadt bis zum Lutherhaus. Hier wurden sie am Abend von Stiftungsdirektor Dr. Stefan Rhein begrüßt, der die beiden Ehepaare durch das Museum führte.

Zum Abschluss überreichte Dr. Rhein als kleines Andenken Armin Laschet zwei Geschenke: Den Sonderausstellungs-Katalog "Verehrt. Geliebt. Vergessen. Maria zwischen den Konfessionen" und eine Schachtel "Wittenberger Keksgrüße" von Wikana. So kann der gebürtige Aachener Laschet herausfinden, ob die Wittenberger Spezialität mit den Aachener Printen mithalten kann.

 

Laschets, Haseloffs und Dr. Rhein in der Lutherstube
Die Geschenke: Ausstellungskatalog und Keksbox
Dr. Rhein überreicht dem Ehepaar Laschet die Geschenke vor dem Katharinen-Portal

« zurück zur Übersicht